Rezept des Monats

Rezept des Monats Januar 2021


Spinat-Quarkplätzchen an geschmortem Chicorée und geschmolzenen Kirschtomaten 

Rezept für 4 Personen

Spinat-Quarkplätzchen

100 g Blattspinat, 200 g Magerquark, 1 Knoblauchzehe, 1 Ei, 25 g Semmelbrösel, 1 Zwiebel, Mehl, Salz, Pfeffer, Muskat, Olivenöl  

Die Zwiebel in feine Würfel schneiden, Knoblauch schälen und pressen. Blattspinat putzen, waschen und trockenschleudern. Die Zwiebel in Öl glasig schwitzen. Blattspinat zugeben und anschwitzen. Gepressten Knoblauch hinzufügen und alles mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Den gegarten Spinat zum Abtropfen in ein Sieb geben.
Den Quark in einem Küchentuch auspressen. Ausgedrückten Quark mit Ei, Semmelbrösel, Salz und Pfeffer verrühren. Spinat ausdrücken, klein schneiden und unter die Quarkmasse rühren. Aus der Masse 4 kleine Puffer formen, in Mehl wenden und in Olivenöl bei mittlerer Hitze von beiden Seiten goldbraun braten.

Geschmorter Chicorée

2 Chicorée, 50 ml Apfelsaft, 100 ml Portwein, 50 ml Balsamicoessig, 100 ml Brühe, 1 kleine Zwiebel, Salz, Pfeffer, Olivenöl

Den Chicorée der Länge nach halbieren und den Strunk herausschneiden. Zwiebel in schmale Halbringe schneiden. Den halbierten Chicorée mit Salz und Pfeffer würzen und in eine Auflaufform geben. In einer Pfanne die Zwiebelringe anschwitzen und mit Apfelsaft, Brühe und Portwein ablöschen. Den Fond in die Aufflaufform geben und bei 160°C im Backofen 5-10 Minuten garen. Fond passieren und mit dem Balsamicoessig reduzieren lassen. 

Tomaten-Oliven-Sugo

2 Schalotten, 1 Zehe Knoblauch, 250 g Kirschtomaten, 65 g schwarze Oliven, 1 Zweig Rosmarin, 1 Zweig Thymian, Basilikumblätter, Salz, Pfeffer, Olivenöl

Die Schalotten und den Knoblauch in feine Würfel schneiden. Die Kirschtomaten vierteln, die Oliven fein hacken. Die Schalotten- und Knoblauchwürfel in Olivenöl glasig anschwitzen, Rosmarin und Thymian zugeben und mit andünsten. Die geviertelten Kirschtomaten zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Masse bei kleiner Hitze ca. 10 Minuten einkochen lassen. Rosmarin- und Thymianzweig entnehmen und die gehackten Oliven unterrühren. Die Basilikumblätter in feine Streifen schneiden und erst kurz vor dem Anrichten unter das Sugo rühren, da Basilikumblätter beim Erhitzen ihr Aroma verlieren. 

  

Wir wünschen guten Appetit