Rezept des Monats

Rezept des Monats November 2018


Wildschweingulasch mit Laugen-Speckknödeln

Rezept für 4 Personen

 

Wildschweingulasch in Feigensauce

1 kg Wildschweingulasch / 500 g Schalotten / 100 g getrocknete Feigen / Lorbeerblatt / Wacholderbeeren / 500 ml Wildfond /  250 ml trockener fruchtiger Rotwein / 3 TL feiner Dijon Senf / Balsamicoessig / Salz / Pfeffer

Schalotten schälen und in Spalten schneiden, Gulasch trocken tupfen, Feigen würfeln. Die Gulaschwürfel in heißem Öl portionsweise scharf anbraten und wieder aus dem Topf nehmen. Dann die Schalotten anschwitzen und das Fleisch zurück in den Topf geben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Wacholderbeeren, Lorbeerblatt, Wein, Feigen und 1/4 l Wildfond zugeben. Aufkochen und zugedeckt 30 min schmoren lassen. Danach den restlichen Wildfond zugeben und nochmals 30 bis 45 Min kochen lassen. Wenn das Fleisch zart ist, mit Senf und Balsamicoessig abschmecken.

Laugen-Speckknödel

300 g Laugengebäck vom Vortag / 100 g Baconwürfel / 200 ml Milch / 1 kleiner Bund Petersilie / 1 Zwiebel / 60 g Butter / 3 Eier / Salz / Pfeffer / Muskat

Das Laugengebäck in dünne Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben. Die Zwiebel würfeln, die Petersilie waschen und hacken. Die Baconwürfel in einem Topf auslassen, dann die Zwiebel zugeben und kurz anschwitzen. Milch und Butter zugeben und aufkochen lassen. Die Milchmasse über die Laugenscheiben geben und abgedeckt 20 Minuten ziehen lassen. Petersilie und Eier zugeben, kräftig durchkneten und mit Salz, Muskat und Pfeffer abschmecken. Mit Frischhaltefolie zu einer Wurst (mit 10 cm Durchmesser) oder kleine Knödel formen und im Wasserbad bei leicht sprudelndem Wasser 25 min ziehen lassen.

 

Wir wünschen guten Appetit!